Wann kann nach einer Haartransplantation wieder Minoxidil verwendet werden?

So mancher, der an einem Haarausfall leidet, greift gerne zu Minoxidil. Bei diesem handelt es sich um ein Medikament, das zwar ursprünglich zur Behandlung von Bluthochdruck entwickelt wurde, jedoch mittlerweile auch gegen Haarausfall eingesetzt wird. Dabei muss es als lokale Anwendung direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Infolge dessen können sich die Zellen länger aktiv teilen und verstärkt erneuern und damit dem Fortschreiten von übermäßigem Haarverlust bedingt entgegen wirken.

Allerdings stellt sich nur in den seltensten Fällen ein wirklich befriedigendes Ergebnis ein und kann daher, wenn man wieder ein volles Haar erhalten möchte, eine Haartransplantation nicht ersetzen. Dennoch kann es durchaus sinnvoll sein, Minoxidil nach einer Haarverpflanzung zu benutzen. Dieses liegt daran, dass Minoxidil die Durchblutung besonders gut fördert und daher die Zeit beschleunigen kann, bis die ersten verpflanzten Haare wieder anfangen zu wachsen.

Dieses darf aber nicht unmittelbar nach der Haartransplantation geschehen, denn Minoxidil ist in Alkohol gelöst und Alkohol löst Reizungen auf frischen Wunden aus. Nach zehn bis vierzehn Tagen nach dem Eingriff kann man jedoch in der Regel wieder Minoxidil verwenden. Allerdings sollte man vorher die Empfindlichkeit der Haut ausprobieren bzw. abwägen, wie die Kopfhaut auf Minoxidil reagiert.

Persönliche Beratung für eine Haartansplantation

Für all Ihre Fragen rund um das Thema Haartransplantation stehen wir Ihnen, an unseren Standorten, jederzeit gerne mit einer persönlichen Beratung zur Verfügung.

 

Häufige Fragen (FAQ) im Rahmen einer Haartransplantation

Ab welchem Alter Haartransplantation vornehmen lassen?

Ab wann wachsen die Haare nach einer Haartransplantation?

Ab wann lohnt sich eine Haartransplantation?

Ab wann kann nach einer Haartransplantation wieder Haargel benutzt werden?

Ab wann kann man nach einer Haartransplantation wieder eine Mütze tragen?

Ab wann ist eine Haartransplantation möglich?

Ab wann ist eine Haartransplantation sinnvoll?