Haartransplantation in Hannover

Sie spielen mit dem Gedanken einer Haartransplantation in Hannover? Ebenso wie in vielen anderen deutschen Großstädten bietet die Hair Clinic Med Gruppe auch in ihrem Klinikstandort in Hannover auf über 1000 qm das gesamte Spektrum der Aesthetischen und Plastischen Chirurgie. Dazu gehört insbesondere die Haarchirurgie mit durch viele Jahre Berufspraxis erfahrenen Spezialistenteam.

Oftmals sind die Ursachen des verfrühten Haarausfalls genetisch und somit auf dem heutigen Forschungsstand (Stand: Januar 2016) schwierig bis unmöglich zu beheben. Allerdings hat die Wissenschaft in den letzten Jahren und Jahrzehnten zahlreiche Fortschritte gemacht. Auch bei erblich bedingtem Haarausfall kann eine Haarverpflanzung zur Regeneration der verlorenen Haarpracht hilfreich sein und ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis erzielen. Die aus diesen Ergebnissen und Erfahrungen in der Praxis entwickelten Behandlungsmethoden können die Auswirkungen von vorzeitigem Haarausfall stark abmildern und oft auch die subjektive Lebensqualität der Betroffenen wieder deutlich erhöhen. Dies gilt insbesondere, da eine volle Haarpracht in der heutigen westlichen Gesellschaft weitgehend als Zeichen von Wohlstand und Attraktivität gehandhabt wird. Eine fachgerecht durchgeführte Haartransplantation in Hannover bietet vielen Betroffenen die Möglichkeit, dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen.

Die Experten in Hannover sind auf die modernste Technik der modernen Haartransplantation spezialisiert: die Hair Clinic Med FUE Methode ermöglicht höhere Transplantatzahlen pro Zeit als die klassische FUE Methode und  hat auch gravierende Vorteile gegenüber der inzwischen seltener angewandten FUT-Methode.

Haartransplantation in Hannover

Wir sind Ihre Experten für eine Haartransplantation in Hannover

Warum sollte ich eine Haartransplantation durchführen lassen?

Eine Haartransplantation bzw. Haarverpflanzung hat totem Haarersatz wie z.B. Perücken gegenüber dabei den großen Vorteil, dass das transplantierte Haar natürlich wachsen und sich somit mit der Hilfe der erfahrenen Experten nach der fachkundigen Haarverpflanzung völlig natürlich in die bereits bestehende bzw. aufzubauende Haarpracht einfügt. Dabei wird heute in der Regel eine Eigenhaartransplantation vorgenommen, d.h. die Haare werden für die Haartransplantation vom Patienten selbst an einer Stelle mit relative dichtem Haarwuchs entnommen und an der betroffenen Stelle auf der Kopfhaut wieder eingepflanzt. Eigenhaar hat dabei den großen Vorteil, dass es sich sehr natürlich in die bereits bestehende Haarpracht einfügt.

Die aus den verpflanzen Follikeleinheiten (in der Fachwelt oftmals als FU, von engl.: Follicular Unit, abgekürzt) gewachsenen Haare verbinden sich so bereits in der Regel etwa sechs Monate nach der Behandlung mit ihren naturbelassenen Nachbarn zu der Haarpracht, die sich viele Betroffene auch in der Leinestadt Hannover schon über längere Zeit so sehnlich zurückgewünscht haben.

Dabei werden bei einer typischen Haartransplantation von Eigenhaar mehrere tausend FUEs entnommen und an der gewünschten Stelle eingepflegt, um das gewünschte optische Erscheinungsbild entstehen zu lassen. Transplantierte Follikel ermöglichen also ein natürliches Haarwachstum und die aus ihnen wachsenden Haare können meist optisch von den bereits vorhandenen Haaren nicht unterschieden werden. Daher ist diese Art der Behandlung häufig der nachhaltigere Weg, wenn es um die Behebung der Kahlköpfigkeit geht. Wichtig: Wenn weitere beeinflussende Faktoren mit einer Haarausfall fördernden Wirkung im Patienten vorliegen, sollten diese in die mit einer Follikelverpflanzung einhergehenden Abschätzung der Erfolgsaussichten einbezogen werden.

Einblick in Haartransplantion in Hannover

Eine Haartransplantation in Hannover hilft gegen störende kahle Stellen

Insbesondere bei Männern sind der Haarausfall oftmals durch die genetischen Voraussetzungen in ihren Erbanlagen bedingt. Bei der Einnahme von oftmals sehr energisch beworbenen Mitteln zur Förderung des Haarwachstums bleibt es in den meisten Fällen bei leeren Versprechungen – vielleicht haben Sie ja auch schon diese Erfahrung gemacht. In einigen Fällen gibt es für die entsprechenden Wirkprinzipien auch keine oder nur eine sehr fragwürdige wissenschaftliche Grundlage, so dass die ausbleibende Wirkung im Endeffekt nicht überraschend ist – für den Betroffenen, der unter Umständen viele Hoffnungen und auch viel Geld in das entsprechende Präparat gesteckt hat, dafür jedoch umso frustrierender. Aber trotzdem gibt es aufgrund der modernen Methoden zur Haartransplantation keinen Grund, warum sich Betroffene in ihr Schicksal ergeben sollten.

Auch zur Abdeckung von Narben oder zur Ergänzung des individuellen natürlichen Bartwuchses kann eine Haarverpflanzung in diesem Fall eine Barttransplantation sinnvoll sein. Ein symmetrischer und natürlicher Haarwuchs kann dabei helfen, das eigene Erscheinungsbild abzurunden und kann in Privat- und Geschäftsleben für viele angenehme und erfolgreiche Begegnungen sorgen.

Unterschiedliche Techniken

Die medizinischen Möglichkeiten zur Korrektur kleiner oder großer Unregelmäßigkeiten im Haarwuchs durch eine Haartransplantation sind dabei heutzutage so groß wie niemals zuvor. Der durch das stetige Interesse an entsprechenden Behandlungen ausgelöste Fortschritt im Bereich der Behandlungsmethoden von vorzeitigem Glatzenbildung, bietet dem von Haarausfall Betroffenen diverse Optionen, um sein Schicksal mit der Hilfe eines sachkundigen Experten selbst in die Hand zu nehmen. Bei der Transplantation von Eigenhaar kann man natürlich, die verschiedenen in diesem Fachbereich entwickelten Techniken, anwenden, die jeweils ihre spezifischen Vor- und Nachteile besitzen. Dabei gibt es sowohl besonders für die für Männer im mittleren Alter typischen Geheimratsecken, als auch für die charakteristische erblich bedingte Glatze passende Techniken zur Haarverpflanzung bzw. Haartransplantation.

Aber auch bei Frauen mit Haarausfall oder bei dem Ausbleiben des natürlichen Bartwuchses bei Männern kann eine Haarverpflanzung zum freien Ausdruck der eigenen Individualität hilfreich sein.

Nutzen Sie am besten die Gelegenheit zu einer ausführlichen Beratung zu Ihrer individuellen Haartransplantation in Hannover. Dies ist insbesondere deshalb sinnvoll, weil die Ursachen für Haarausfall bzw. die auftretenden Symptome stark variieren können und verschiedene Behandlungstechniken erfordern. Schon aus diesem Grunde sollten Sie die Möglichkeit zu einem individuellen Erstgespräch in angenehmer Atmosphäre nutzen.

Verschiedene Methoden: Was geschieht bei einer Haartransplantation?

Im Folgenden möchten wir Ihnen zwei Methoden zur Haartransplantation ein wenig näher vorstellen.

Die FUE-Methode zur Haartransplantation im Überblick

Bei dieser Methode zur Haartransplantation werden die Haare bzw. Follikeleinheiten einzeln aus der Spenderregion entnommen und in die betroffenen Stellen auf der Kopfhaut eingepflanzt. Auf diese Weise wird eine möglichst natürliche Integration in die bereits bestehende oder aufzubauende Haarpracht erreicht. In der Praxis lässt sich momentan beobachten, dass immer mehr fachkundige Experten auf diese Methode umschwenken oder sie bereits seit längerer Zeit praktizieren. Der Grund ist unter anderem auch eine größere Beliebtheit bei den Patienten, die sich der Aussage vieler Experten nach in letzter Zeit immer häufiger für eine Haartransplantation nach der FUE-Methode entscheiden. Der große Vorteil dieser Methode für den Patienten ist die sanftere Extraktion der genutzten Follikeleinheiten, welche den postoperativen Heilungsprozess für den Körper vereinfacht.

Die bei der Behandlung entstehenden Narben in der Spenderregion sind bereits kurz nach der OP im Regelfall von außen nicht zu sehen, da sie von den nachgewachsenen Haaren in diesem Bereich überdeckt werden. Im Vergleich mit anderen Methoden zur Haarverpflanzung einer Eigenspende bilden sich hier relativ kleine Narben. Somit ist die FUE-Methode zur Haartransplantation für viele Betroffene die beste Wahl, auch wenn sie für den behandelnden Experten für Haarverpflanzung ein wenig mehr Arbeit bedeutet und eine größere Donatorfläche erfordert. Sie sind sich immer noch unsicher?

Eine fachkundige Beratung bzw. ein beratendes Gespräch mit unseren Experten kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, was Sie mit einer Haarbehandlung erreichen können.

Gemeinsam können Sie im Gespräch sicherlich eine zu Ihrer individuellen Situation passende Lösung finden. Insbesondere lässt sich so auch herausfinden, ob eine Haartransplantation für Ihre Zwecke überhaupt in Frage kommt und welche medizinisch fundierten Alternativen zur Verfügung stehen.

Die FUT-Methode zur Haartransplantation im Überblick

Bei der FUT-Methode wird ein kleiner Hautgewebestreifen mit relativ vielen Follikeleinheiten aus der Spenderregion entnommen und im Anschluss in der zu behandelnden Region transplantiert. Zuvor wird der Hautstreifen nach der Entnahme weiter in kleinere Untereinheiten zerlegt. Diese bilden die Basis für die erfolgreiche Haarverpflanzung nach der FUT-Methode. Auf diese Weise werden darüber hinaus möglichst viele der bei der Haartransplantation verpflanzten Follikel in einer relativ „gewohnten“ Umgebung belassen. Dies ist insbesondere in der Hinsicht interessant, als dass die Follikel nach der Haarverpflanzung erst eine gewisse Zeit benötigen (egal, ob sie nach der FUT-Methode nach der FET-Methode oder den meisten anderen Techniken verpflanzt wurden), bevor sie sich in ihre neue Umgebung eingefunden haben und ähnlich effektiv arbeiten können wie am Ursprungsort. Dies hängt damit zusammen, dass die Haarverpflanzung für die Follikel immer Stress bedeutet, der erst einmal wieder überwunden werden muss.

Nach erfolgreicher Regeneration setzt das normale Haarwachstum im Normalfall etwa 4-5 Monate nach der Haartransplantation sein. Viele vom Haarausfall Betroffene sind von dem Ergebnis einer Haarverpflanzung nach FUT-Methode in Hannover ausgesprochen positiv überrascht und sind im Nachhinein froh, sich für diesen Schritt entschieden zu haben, anstatt sich ihrem haarlosen Schicksal zu ergeben. Wenn auch Sie sich für die Ergebnisse einer solchen Haarverpflanzung begeistern können, dann vereinbaren Sie doch am besten ein Beratungsgespräch mit einem Experten, der Sie betreffend Ihrer individuellen Möglichkeiten im Rahmen der Haarverpflanzung im Rahmen der FUT-Methode im Raum Hannover beraten kann.

Häufige Fragen (FAQ) im Rahmen einer Haartransplantation

Ab welchem Alter Haartransplantation vornehmen lassen?

Wann wachsen die Haare nach einer Haartransplantation?

Lohnt sich eine Haartransplantation für mich?

Ab wann kann nach einer Haartransplantation wieder Minoxidil verwendet werden?

Ab wann kann wieder Haargel benutzt werden?

Wann ist eine Haartransplantation sinnvoll?

Ab wann kann man nach einer Haartransplantation wieder eine Mütze tragen?

Ab wann ist eine Haartransplantation möglich?

 

Fazit: Eine Haartransplantation kann das Leben positiv verändern

Viele vom Haarausfall Betroffene in Hannover und seiner Umgebung können durch eine Haartransplantation wieder den Weg zu mehr Selbstbewusstsein oder einfach nur einem überzeugenderen Auftreten in allen Lebenslagen finden. Natürlich sollte vorher im fachkundigen Gespräch immer geklärt werden, welche Behandlungsmethoden in Ihrer individuellen Situation am besten geeignet sind bzw. infrage kommen. Wir würden uns freuen, Sie bald zu einem beratenden Gespräch für eine Haarverpflanzung bzw. Haartransplantation in Hannover begrüßen zu dürfen.

Jetzt Termin vereinbaren

0511 982 6 700

oder
Online Termin vereinbaren

Ihre Anfrage an unsere Spezialisten

Informationen

Aesthetic Klinik Hannover

Aesthetic Klinik Hannover
Aesthetic Clinic Med Privatklinik Hannover Thie 1 30539 Hannover

Termin vereinbaren

0511 982 6 700

Online Terminbuchung